Hier finden Sie uns
oder
Meinen Standort ermitteln
Liste
Map
Wie verhalte ich mich nach einem kleinen chirurgischen Eingriff?Back
 
 

Wie verhalte ich mich nach einem kleinen chirurgischen Eingriff?

Entdecken Sie, wie Sie die Folgen dermatologischer Eingriffe behandeln und das Richtige tun können, um den Regenerationsprozess zu unterstützen und die auf der irritierten Haut entstandenen Hautmarkierungen zu mindern.

Ästhetische Eingriffe in der Praxis und oberflächliche chirurgische Behandlungen stellen Hautirritationen dar, die ebenfalls ein Mindestmass an Pflege benötigen.

Was ist vor und nach einem chirurgischen Eingriff zu tun?

Vorher: Meiden Sie einige Wochen vor dem Eingriff UV-Strahlen. Die Haut muss mit SPF 50+ geschützt werden, um dem Risiko von nachentzündlichen Verfärbungen vorzubeugen.

Nachher: Beschleunigen Sie im Fall von Rötungen, Schwellungen und oberflächlichen Wunden die Regeneration der Haut, indem Sie täglich eine Feuchtigkeitscreme mit Hyaluronsäure auftragen, die die oberflächliche Regeneration der irritierten Haut fördert. Sollte noch ein Infektionsrisiko bestehen, wählen Sie eine regenerierende Creme mit antibakterieller Wirkung. Schützen Sie Ihre Haut auf jeden Fall mit einer Creme mit SPF 50+ und verbergen Sie postoperative Narben mithilfe eines hypoallergenen, gut deckenden Make-ups.

BONUS

Wir verraten Ihnen alles über die Massagetechnik, die Ihnen hilft, diese Narben zu mindern :
1. Tragen Sie Ihre Creme zur Regenerierung der Epidermis bei oberflächlichen Hautirritationen auf, bis diese vollkommen eingezogen ist.
2. Drücken Sie den betroffenen Bereich zwischen den Fingern zusammen und ziehen Sie ihn nach oben.
3. Unterziehen Sie den gesamten Bereich einer Rollmassage. Die Technik: Drücken Sie den Bereich sanft zwischen den Fingern zusammen und rollen Sie ihn.
4. Wiederholen Sie diese Bewegung zweimal täglich jeweils zwei Minuten lang.

 

Hier finden Sie uns
oder
Meinen Standort ermitteln
Liste
Map